MENU
  1. Design-Herstellung
  2. Funktionale Sicherheit / SIL

Einblicke auf höchstem Level

Die Beurteilung der Prozessleittechnik nimmt besonderen Einfluss auf die Vermeidung systemischer Fehler. Gegenüber der betrieblich installierten EMR-Technik (Elektro-, Mess- und Regeltechnik) werden an die sicherheitstechnischen Komponenten hohe gesetzliche Anforderungen bezüglich ihrer fehlerfreien Funktionalität und damit Störungssicherheit gestellt.

Vom Messen und Regeln

Mit der fortschreitenden Technisierung ist die EMR-Technik bei der sicherheitstechnischen Auslegung von chemischen Anlagen ein entscheidender Faktor geworden. Aus dem Gefährdungspotenzial der Anlage resultiert eine maximal vertretbare Ausfallwahrscheinlichkeit (SIL – Safety Integrity Level). Unsere Mitarbeiter bewerten die Einrichtungen auf Basis nationaler und internationaler Normen und geben Empfehlungen für die optimale Auslegung der EMR-Komponenten in „sicherer Qualität“ um diese Anforderungen zu erfüllen.

Damit wird eine solide Grundlage zur sicheren Vermeidung oder Beherrschung von Ausfällen und Störungen gelegt.

TÜV NORD InfraChem GmbH & Co. KG


Paul-Baumann-Str. 1
45772 Marl

+49 2365 49 5530
Fax: +49 2365 49 19835

cgottesbueren@tuev-nord.de