MENU

Inbetriebnahme

Großem Druck gewachsen

Die Inbetriebnahme von chemischen und pharmazeutischen Anlagen geht einher mit Verordnungen, Normen und technischen Regeln sowie Auflagen von Genehmigungsbehörden. Experten von TÜV NORD InfraChem sind seit vielen Jahren mit diesen Anforderungen vertraut.

Das Angebot umfasst:

  • Abstimmung der für das Vorhaben geltenden Randbedingungen mit Behörden (für Genehmigungen, Zulassungen, etc.)
  • Erstellung von Details zum Untersuchungsumfang von Drittüberwachungen und Kontrolle der Montage und Installation von Anlagen und Komponenten
  • Unterstützung bei der Prüfkonzeption
  • Beratung bei der Erstellung von Reparaturkonzepten und deren Umsetzung
  • Prüfung von Anlagen als zur Prüfung befähigte Person i. S. der BetrSichV.

Auf spezifische Kundenbedürfnisse abgestimmt decken wir sämtliche Anforderungen im dampf- und drucktechnischen Bereich ab.

Prüfungen an überwachungsbedürftigen Anlagen, welche durch eine Zugelassene Überwachungsstelle (ZÜS) oder einer benannten Stelle erfolgen müssen, werden durch Mitarbeiter der TÜV NORD Systems GmbH & Co. KG durchgeführt.

Weiterführende Links

Knoten

Prüfungen nach Betriebssicherheitsverordnung

Prüfungen an überwachungsbedürftigen Anlagen, welche durch eine Zugelassene Überwachungsstelle (ZÜS) erfolgen müssen, werden durch die TÜV NORD Systems GmbH & Co. KG durchgeführt.
Weiterlesen

Wasserdichte Prüfmethodik

TÜV NORD InfraChem ist Garant für Sicherheit bei der Prüfung gemäß der Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (VAwS).
Weiterlesen

TÜV NORD InfraChem GmbH & Co. KG


Paul-Baumann-Str. 1
45772 Marl

+49 2365 49 5530
Fax: +49 2365 49 19835

cgottesbueren@tuev-nord.de