MENU
  1. Projektunterstützung
  2. Sicherheitstechnische Beratung

Sicherheitstechnische Beratung in frühen Projektphasen - Safety first!

Die Kosten für sicherheitstechnische Maßnahmen hängen häufig davon ab, wann die Projekt-Idee mit sicherheitstechnischen Fragestellungen konfrontiert wird. Je früher dies geschieht, desto leichter und kostengüstiger lassen sich sicherheitstechnische Belange bei der Anlagenplanung berücksichtigen.

Unsere Berater haben umfangreiche Erfahrung darin, den Planern bzw. den Betreibern in sehr frühen Projektphasen Hinweise zur sicherheitstechnischen Machbarkeit zu geben. Diese Hinweise umfassen alle Belange

  • von den formalen Anforderungen (Genehmigungsfähigkeit, betroffene Rechtsgebiete)
  • über die stofflichen Risiken (Gefahrstoffe, Reaktionstechnik, Werkstofftechnik)
  • bis zu den anlagentechnischen Anforderungen (Stoffmengen, Drücke, Temperaturen).

Je nach Fragestellung erfolgen Screenings zu Projektideen oder sicherheitstechnische Bewertungen von Basic-Engineering-Unterlagen.

TÜV NORD InfraChem GmbH & Co. KG


Paul-Baumann-Str. 1
45772 Marl

+49 2365 49 5530
Fax: +49 2365 49 19835

cgottesbueren@tuev-nord.de